Schloss_edited.jpg

Schloss Heinrichsburg

Barockes Landschloss mit Park und Reitanwesen,

historische Baukunst im luxuriösen Wohnstil.

1.jpg

Historie

 

Schloss Heinrichsburg, bis 1620 Herlisberg oder Herlinsberg genannt, wurde um 1600

erstmals urkundlich erwähnt und von Truchsess Heinrich von Waldburg als

Schlossanlage mit Brauhaus und Kapelle erbaut. Er umgab sie mit einer hohen Mauer

mit drei Toren und gab dem Platze den Namen „Heinrichsburg“.

 

Bis 1997 war Schloss Heinrichsburg im Privatbesitz der Familie der Grafen von

Waldburg-Wolfegg-Waldsee. Der letzte Besitzer war Heinrich Graf von Waldburg-

Wolfegg-Waldsee, verheiratet mit Maria-Antonia Prinzessin von Hohenzollern-

Sigmaringen.

 

Das wunderschöne Anwesen wurde mit großer Liebe zum Detail und unter

Berücksichtigung aller Aspekte des Denkmalschutzes im Jahre 2000 aufwändig

restauriert.

2.jpg

Nutzung

Perfekt ist die Nutzung als repräsentativer Landsitz für Menschen, die die Natur lieben.

Der nahegelegene Bodensee, die Region Vorarlberg und Schweizer Alpen bieten

mannigfache Möglichkeiten.

 

Das Schloss kann insbesondere auch als repräsentativer Firmensitz dienen, für

Tagungen, Incentives und  Seminare mit Unterbringunsmöglichkeiten in Gästezimmern, Gästehäusern und Gästewohnungen.

 

Klassischen Konzerten, Hochzeiten in der privaten Barockkapelle und großen

Gesellschaften in Schloss und Parkanlage wird ein hocheleganter Rahmen geboten.

Auch Kunstausstellungen und Kunstauktionen finden hier perfekte Bedingungen vor.

 

Auch die Nutzung als exklusive Residenz mit Betreuung und Therapie bietet vielseitige

Möglichkeiten. Ebenso ist ein exklusives Gästehaus mit Gastronomie denkbar - ein

gültiger Bebauungsplan bietet Ausbaureserven.

 

Die in massiver Holzkonstruktion erstellte Reithalle mit einer Reitfläche von 40 x 60 m

bietet ideale Trainings- und Therapiemöglichkeiten für Reitsportler; Polospielern steht

eine große Außenfläche zur Verfügung, die genutzt werden könnte. Die umliegenden

Wiesen und Wälder laden zu Ausritten ein. Des weiteren kann eine an das Grundstück

angrenzende Jachtpacht übernommen werden.

Lage

Die Heinrichsburg liegt in Alleinlage oberhalb der Ortschaft Eberhardzell, im reizvollen

Oberschwaben, nahe Biberach und Bad Waldsee.

 

Auf der Achse zwischen Stuttgart, München und Bodensee, in herrlicher Landschaft

und doch am Puls des Lebens.

 

Ulm ist in ca. 25 Minuten erreichbar, der Bodensee/Friedrichshafen (Flughafen) in ca.

30 Minuten, Stuttgart und München mit ihren Flughäfen in jeweils ca. 1 1/2 Stunden,

der neue Airport Memmingen in einer 1/2 Stunde und die herrlichen Skigebiete im

Allgäu, in Österreich und der Schweiz in 30-60 Minuten.

 

Der naheliegende Bodensee bietet eine Vielzahl an Wassersportmöglichkeiten in ca. 30-

40 Minuten Entfernung.